spaziergänge.

Hunde werden bei Spaziergängen, wenn möglich ohne Leine, in der Gesellschaft anderer Hunde und Menschen körperlich und mit allen Sinnen gefordert und müssen sich sozial mit den teilnehmenden Hunden auseinandersetzen.

 

Hier steht der Spaßfaktor an oberster Stelle. Zusätzlich werden kleine Erziehungsübungen eingebaut. Sie lerne mehr über das Sozialverhalten der Hunde und Ihnen wird der Zeitpunkt für ein sinnvolles Eingreifen vermittelt, um Auseinandersetzungen zu vermeiden.

 

Sie interessieren Sie für unsere geführten Spaziergänge, waren aber noch nicht in unserer Hundeschule. Dann führen wir gerne im Vorfeld ein Kennenlerngespräch.

 

Termine auf Anfrage Jetzt anmelden oder informieren.