agility.

Rhodesian Ridebackmix im Agilitytunnel
Foto. Andreas Mechmann

Spaß steht hier im Vordergrund, ganz ohne Wettkampfstress.

 

Gemeinsam Hindernisse bewältigen vertieft das Vertrauen und die Bindung zwischen dir und deinem Hund.

Geschicklichkeit und Trittsicherheit werden gefördert.

Das Führen durch klare Körpersignale verbessert auch die Alltagssituation mit deinem Hund.

 

Vereinfacht gesagt, besteht Agility aus einem abwechslungsreichen Hindernis-Parcour,

den die Hunde unter Anleitung Ihrer Menschen durchlaufen.

Hierbei kommen die verschiedensten Gerätschaften wie z.B. Hürden, Steg, Tunnel oder Wippe zum Einsatz.

 

Voraussetzungen für diesen Kurs sind ein ausreichender Basisgehorsam und Sozialverträglichkeit.

Die gemeinsame Aktivität und Freude ist hier wichtiger als strenge Turnierregeln.

Somit kann unabhängig vom Alter des Hundes Trainiert werden.

Vorausgesetzt es sprechen keine tiermedizinischen Gründe dagegen.

Wenn du dir diesbezüglich nicht sicher bist - wir beraten dich gerne vorab.

 

Das Training findet in kleinen Gruppen statt, somit ist die Teilnehmerzahl auf wenige Mensch-Hunde-Teams begrenzt.

 

Agility Kurs
Training mit Hindernissen.

Termine:
Dienstag jeweils von 16.30 – 17.30h
15.10. / 22.10. / 29.10. / 05.11. / 12.11. 2019

 

Kursgebühr:
einmalig für 5 Stunden Euro 125,-

 

Jetzt verbindlich zum Kurs anmelden.

Die Amneldungen werden nach Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


agb's

§ 1 Teilnahme
1. Es können nur Hunde teilnehmen, die über einen vollen Impfschutz sowie eine ausreichende und gültige Haftpflichtversicherung verfügen. Darüber hinaus versichert der Kunde, dass sein Hund frei von ansteckenden Krankheiten ist.

2. Beachten Sie bitte, dass bei einem Kurs mit feststehenden Terminen eine versäumte Unterrichtsstunde nicht nachgeholt werden kann und angerechnet wird.

3. Die Unterrichtsstunden finden grundsätzlich bei jedem Wetter statt, es sei denn, sie werden aufgrund unzumutbarer Wetterbedingungen vom Trainer abgesagt. In diesem Fall wird der Unterricht nachgeholt.

4. Die Trainer behalten sich vor, in dringenden Fällen Unterrichtsstunden abzusagen. Diese werden selbstverständlich nachgeholt.

5. coach4dogs behält sich das Recht vor, das Vertragsverhältnis nach eigenem Ermessen vorzeitig zu beenden. Die Unterrichtsgebühr wird in diesen Fällen anteilig zurückerstattet. Weitere Schadensersatzansprüche gegen coach4dogs Inh.Daniela Hess bestehen nicht.

§ 2 Bezahlung
1. Die Unterrichtsgebühr ist für die gesamten vereinbarten Stunden bar oder per Überweisung  im Voraus zu zahlen.

§ 3 Rücktritt
Die Anmeldung kann nur bis 14 Tage vor Kursbeginn kostenfrei stornieren werden, dannach muss auch bei Nichtteilnahme die komplette Kursgebühr gezahlt werden.


2. Bei vorzeitigem Abbruch durch den Hundehalter wird keine Gebühren rückerstattet. Kommt ein Kurs nicht zustande, so werden schon geleistete Zahlungen voll rückerstattet.

§ 4 Haftung
1. Der Kunde haftet für alle von sich, seinem Hund sowie von Begleitpersonen verursachten Schäden, auch wenn er auf Veranlassung des Trainers handelt.

2. Die Teilnahme oder der Besuch von Trainingseinheiten der Hundeschule coach4dogs erfolgt auf eigenes Risiko. Die Hundeschule coach4dogs übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die während der Trainingseinheiten sowie für Schäden oder Verletzungen, die durch Teilnehmer/innen oder teilnehmende Hunde entstehen.

3. Jegliche Begleitpersonen sind durch den/die Teilnehmer/in vom  Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen. Die Teilname am Unterricht und die Benutzung des Unterrichtsgeländes erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

§ 5 Sonstiges
1. Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden, da der Erfolg vom Teilnehmer abhängt.

2. Sollten einzelne Klauseln der Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein, so bleiben alle anderen Klauseln hiervon unberührt.

3. Gerichtsstand ist Frankfurt am Main